• • • freiraum.suelz-koeln.de • • • freiraum.suelz-koeln.de • • • freiraum.suelz-koeln.de • • •

Ulrich Gineiger Vorsicht Fisch kann Gräten enthalten

Freitag, den 19. September 2014 20:00 Uhr

140919Ulrich-Gineiger web

Vorsicht Fisch kann Gräten enthalten: Bürokratischer Wahnsinn in Deutschland und Europa
Ein Hamburger Fischhändler wurde von einem Kunden verklagt und musste daraufhin ein Schild aufstellte: Vorsicht, Fisch kann Gräten enthalten.
Kein Einzelfall: Diese Form der Überreglementierung hat alle Lebenslagen erfasst und hätte einen hohen Unterhaltungswert, würde Sie uns nicht im konkreten Alltag den Atem nehmen. Ulrich Gineiger, Redakteur beim Deutschlandfunk, versammelt in diesem lesenswerten Buch unglaubliche Geschichten aus dem deutschen und europäischen Bürokratenalltag.

Wir laden herzlich ein.
.
Eintritt 8 €
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Jazz im Salon Duo Dudek | Haurand

Samstag, den 20. September 2014 20:00 Uhr

140922 G. WEB Dudek Haurand

Als Bassist und Bandleader, unermüdlicher Initiator und Inspirator hat Ali Haurand europäische Jazz-Geschichte geschrieben. Mit dem legendären Jazz-Saxophonisten und Flötisten Gerd Dudek gründete er das European Jazz Quintett. Ein Hochgenuss für alle Jazz-Liebhaber!

Ali Haurand | Bass
Gerd Dudek| Flöte, Saxophon

.
Eintritt 15|9 €
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

WALTER L.IEST DADA

Sonntag, den 20.Oktober 2013 17:00 Uhr

Walter l mikweb

WALTER L.IEST DADA
Lesereihe mit Walter L. Mik

Fortsetzung der Lesereihe mit Walter L. Mik.
Vorgetragen und “dargestellt” werden Prosatexte und Lautgedichte
der großen dadaistischen Schriftsteller Arp, Schwitters, Ball u.a.

Wir laden herzlich ein.
Eintritt 8 €

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Jazz im Salon ,,Soundprints”

Freitag, den 26. September 2014 20:00 Uhr

Druck

140926Soundprints

Die Gruppe ,,Soundprints” ist eine junge Jazzband aus Köln und gründete sich im Herbst 2012. Sie spielen Eigenkompositionen und Stücke mit einem weiten stilistischen Spektrum von Duke Ellington bis Roy Hargroove. Sie sind Preisträger des Wettbewerbs JugendJazzt, sowohl auf Landes-, wie auch auf Bundesebene.

Luca Müller (16) b
Henning Lehmann (14) git
Jacob Strecker (15) p
Ferdinand Schwarz (16) tp
Jakob Görris (14) dr
Ferdi Schwarz t

.
Eintritt 10|5 €
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

P.E.N. im Freiraum Christine Koschel

Sonntag, den 28. September 2014 11:00 Uhr

120617 P.E.N. WEB

Christine Koschel, 1936 in Breslau/Schlesien geboren, lebt seit Jahren in Rom. Ihre Gedichte nehmen die Welt in sich auf, wie sie ist. Sie weicht dem „in uns hineinflimmernden Raubgut“ der Bilder nicht aus, wehrt sie nicht ab. „Bis das Gedächtnis grünet“; so der Titel ihres zuletzt erschienenen Bandes, aus dem sie lesen wird.

Eintritt 8 €

zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Finissage Wüste & Menschen: Streifzüge mit der Fotokamera

Sonntag, den 28. September 2014 16:00 Uhr

140905Bild Frau Vogel_4

Zum Abschluss der Ausstellung mit musikalischer Begleitung von Alexandra Naumann Jazz Gesang
laden wir herzlich in den Freiraum ein.

Jazz im Salon Nils Tegen Trio

Freitag, den 12. September 2014 20:00 Uhr

140912 tegen pianoSW

„Was für ein Musiker- was für ein Pianist!
Die Doppelbegabung Nils Tegen (als Pianist und Schlagzeuger auf
höchstem Niveau) gehört zu einer der Größen der Kölner Jazzszene. Mit seinem Trio spielt er Standards und Eigenkomposition.

Nils Tegen – Piano
Joscha Oetz – Bass
Hendrik Smock – Drums
.
Eintritt 15|9 €
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de

Die drei Wünsche der Jazzmusiker

Freitag, den 29.August 2014 20:00 Uhr

Jazzgeschichten aus der Jazzgeschichte

140829 Jazzgeschichten 4

Eine ungewöhnliche Kombination von Musik und Text: Jazzgeschichten aus der Jazzgeschichte
Warum Billie Holiday Angst vor Streichern hat, Miles Davis Papierschnipsel zur Probe mitbringt, warum Üben nicht hilft und Komponieren wie Sex ist…
Bestimmen Sie, was gelesen wird, gewinnen Sie etwas, äußern Sie drei Wünsche und erleben Sie Musik vom Feinsten!

Markus Quabeck: Kontrabass
Bruno Leicht: Trompete
Holger Schwab: Stimme

Eintritt 12 €
zu reservieren unter:
Freiraum 0221 / 823 12 40, per mail über: freiraum@protect-data.de